Werbung – Blogtour

“The Morrigain” ist eine der Figuren aus “Soulcatcher – Das Vermächtnis der Gefährten”. Auch wenn sie eher am Rand auftritt, übernimmt sie meiner Ansicht nach eine wichtige Rolle. Sie verkörpert den Hintergrund der keltischen Mythologie im Buch und ist vermutlich vielen Lesern eher ein Begriff als die anderen Sagenfiguren. 


Ihr Name bedeutet “Große Königin”. Sie ist die Muttergöttin oder auch Todesgöttin in der keltischen Mythologie. Sie wird oft mit einem Raben dargestellt, da sie diesen Tieren als besonders verbunden gilt. So wurde die Sichtung eines Raben von den Kelten nicht selten als Zeichen Morrigains gesehen.


In Soulcatcher ist Morrigain eine stille Verbündete von Maisie und ihren Freunden. Auch wenn sie ihr als Todesgöttin nicht vertrauen können, so scheinen sie doch die gleichen Ziele zu verfolgen. Die Frage bleibt allerdings, was will Morrigain und warum “hilft” sie den Verbündeten? Eine Göttin, die für den Tod steht, deren tierische Gefährten als schwer zu deutendes Omen angesehen werden.

Rabe im Tower von Londen – Quelle: Pixabay

Doch auch außerhalb des Buches wird die Bedeutung Morrigains deutlich. Wer etwas recherchiert, stößt schnell auf eine Prophezeiung über das englische Königshaus.  Es heißt, die englische Monarchie wird so lange bestehen bleiben, wie Raben im Tower von London leben. Wer bereits einmal in London war und den Tower besucht hat, wird dort garantiert auch heute noch einige Raben antreffen. 


Übrigens: Morrigain (oder auch Morrigan) ist nicht nur die Todesgöttin. Sie ist auch die Göttin des Kampfes und des Krieges. Nicht selten wird sie als “böse” Göttin dargestellt, was allerdings nur der halben Wahrheit entspricht..

Wenn ihr mehr über Morrigain oder Maisie und ihre Freunde erfahren möchtet, dann empfehle ich euch in jedem Fall das Buch. Es ist ein rasantes Abenteuer, soviel sei gesagt. Meine Rezension könnt ihr übrigens hier finden. Im Rahmen der Tour habt ihr die Möglichkeit eines von insgesamt 3 eBooks “Soulcatcher – Das Vermächtnis der Gefährten” zu gewinnen. Beantwortet einfach die folgende Frage in den Kommentaren: 

The Morrigain bietet Maisie ihre Hilfe im Kampf gegen die Dämonen an. Als Todesgöttin ist sie nicht unbedingt vertrauenswürdig, als Kriegsgöttin aber vielleicht hilfreich. Was würdest du Maisie raten und warum?

Mit dem Kommentar erklärt ihr euch wie immer mit den Teilnahmebedingungen einverstanden. Weitere Gewinnchancen könnt ihr euch zudem in den anderen Beiträgen der Tour sichern. Die Teilnahme ist bis einschließlich 10.12. möglich. Am 11.12. erfolgt dann die Bekanntgabe der Gewinner.

Das Gewinnspiel wird von der Netzwerk Agentur Bookmark organisiert.

5 Replies to “The Morrigain

  1. Huhu, guten Morgen.
    Danke für den tollen Beitrag.

    Natürlich ist eine solche Verbündete sehr hilfreich, Vertrauen sollte man natürlich nicht und sehr gut überlegen, denn sie wird natürlich nur zu ihrem Vorteil handeln.
    Das kann man gut nutzen wenn man es richtig anstellt und sehr gut überlegt heran geht.
    Aber jemanden dem man nicht vertrauen kann würde ich wohl eher nicht wählen, ich wäre zu unsicher was sie für sich hinter meinem Rücken plant.
    Also würde ich raten, gut abzuwägen ob es nicht bessere oder andere Möglichkeiten gibt. oder eben auch gute Schachzüge zu machen.

    LG Manu

  2. Da sie nicht vertrauenswürdig ist, würde ich Maisie raten, sehr gut aufzupassen. Auch wenn sie eine gute Kriegerin ist. Vertrauen ist am Wichtigsten.

  3. Guten Morgen! 🙂

    Erst einmal vielen Dank für den tollen und informativen Beitrag.
    Ich muss gestehen das ich da zwiegespalten bin was die Entscheidung angeht ob man Morrigain trauen kann und ob ich es Maisie raten würde. Aber da die Optionen nicht so vielfältig sind, denke ich muss man auch in schwierigen Zeiten sich mit dem Feind verbünden um einen Sieg davonzutragen.

    Liebe Grüßle Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.