Twitter liest… 45/14

Was, schon wieder eine Woche um? Na ja so schnell kann es gehen und nach den beiden letzten Tagen noch um einiges schneller. Der Freitag war für mich ein besonderer Tag, waren wir hier doch auf dem Hocheimer Markt und haben gleichzeitig in den Geburtstag einer lieben Freundin reingefeiert – ganz entspannt in extremen Menschenmengen -.- Egal, es hat Spaß gemacht und darauf kommt es an. Der gestrige Tag stand dann ganz im Zeichen Twitters, aber seht selbst 🙂

Bücher, Bücher, Bücher…

In dieser Woche habe ich wirklich viel gelesen, sehr viel und deutlich mehr als erwartet. Die Rezis dazu folgen noch, doch auch die letzte Woche gab es hier bei mir ja einige Bücher zu entdecken 🙂 Auf Twitter ist dies nicht anders und so gab es wieder zahlreiche Bucheindrücke zu durchstöbern.

https://twitter.com/sunsy37w/status/529359533563740160
https://twitter.com/dieleserin/status/529605631129714688


https://twitter.com/NadineMoench/status/530073252866322432
https://twitter.com/unabsichtlich/status/530293762992267264

Sicherlich gibt es noch zahlreiche mehr, aber ich kann und möchte euch hier nicht jede einzelne zeigen. Das würde den Beitrag sprengen und keinen Platz für die anderen interessanten Dinge der Woche lassen…

Der Buch-Twitter-Samstag

Am gestrigen Samstag erlebte Twitter einen regelrechten Run der Buchsüchtigen. Gleich zwei große Aktionen waren angekündigt: Die #sfp23 Leserunde und später noch eine Lange Lesenacht. Was soll ich sagen, wenn ich sturmfrei habe, komme ich an so etwas einfach nicht vorbei ^^
Beginnen wir vorn: Die Leserunde zum Passagier 23 wurde von der lieben Iris ausgerufen und ich habe mir am Donnerstag extra bereits das Buch besorgt (Freitag war dafür ja keine Zeit).

https://twitter.com/dieleserin/status/530699433458294785

Ich habe sie nicht gezählt, doch innerhalb nur einer Woche hatte Iris es geschafft neben mir noch zahlreiche weitere Leseratten für die Runde zu begeistern. Los ging es bereits am Freitag und nach den ersten Eindrücken der anderen war ich doch recht besorgt.

https://twitter.com/dieleserin/status/530800298177343489

Dies sind nur einige Auszüge, denn die kleinen Seitenhiebe zogen sich bis in den späten Samstag abend hinein. Wenn die liebe Iris ein Buch nicht leiden kann, dann sagt sie es eben auch rundheraus – richtig so finde ich. Schön, dass ihre Beiträge zur Leserunde trotzdem den Humor nicht vergessen ließen 🙂
Aber es gab sie auch, die begeisterten Leser:

Von Lotta wurde ich freudig empfangen, stand sie doch bisher eher auf verlorenem Posten und wollte die Runde gar abbrechen. Glücklicherweise kam ich am Samstag endlich auch dazu und so konnten wir uns gegenseitig unsere euphorischen Eindrücke erzählen ^^
Mehr zum Buch gibt es von mir dann in der nächsten Woche 🙂 Der Abend war mit der Leserunde jedoch nicht vorbei. Diese läuft noch immer, doch Lotta hatte ab 20Uhr zur langen Lesenacht geladen. Mein Problem: Ich hatte den Passagier schon durch -.- Mittags angefangen und dann sowas. Glücklicherweise wurde schnell Ersatz gefunden und ich konnte mit dem „Seelenbrecher“ (ebenfalls von Fitzek) in den Abend starten.


https://twitter.com/dieleserin/status/531153803773747200
https://twitter.com/Tanibuecherwelt/status/531159110763708416

Übrigens sind unsere Lesebegleitungen auch nicht mehr das was sie mal waren… Glücklicherweise bin ich mit dem Problem nicht allein:

Weiteres Problem am Abend für mich, Seelenbrecher war zwar ok aber auch viel zu schnell vorbei… Irgendwie scheine ich darüber aber auch das Ende der Lesenacht verpasst zu haben… Es war plötzlich sehr ruhig bei Twitter… Aber egal, gegen drei habe ich mich dann letztlich auch vom Buch verabschiedet und es meinem Kater gleich getan.

One Reply to “Twitter liest… 45/14”

  1. Hallo liebe Annett!
    Vielen Dank für deine Erwähnungen! Das war wirklich eine spannende Woche. Die Katze finde ich super, sogar sie findet PASSAGIER 23 zum Einschlafen langweilig. Habe vollstes Verständnis dafür *ha, ha*.
    Ich bin ja schon sehr gespannt, auf deine ganzen Fitzek-Rezensionen! Ich hab ja selbst noch nicht alle Bücher von ihm gelesen, nur die letzten von ihm veröffentlichten. Ich glaube, seit Abgeschnitten alle (haben mir alle mehr oder weniger gut gefallen, eben bis auf PASSAGIER 23) – und ein älteres – „Amokspiel“, das ich aber nicht gut fand.
    Schönen Sonntag noch,
    liebe Grüße, Iris (die feiert, das Schiff nicht mehr betreten zu müssen, sondern sich einen anderen Hafen suchen zu dürfen *lach*)

Schreibe einen Kommentar zu DieLeserin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.