Die FBI-Agentin Delaney jagt einen Serienmörder. Doch damit noch nicht genug, sieht sie plötzlich wie er mordet durch seine Augen! So eine Mentale Verbindung kann es doch eigentlich gar nicht geben, oder doch?
Eines Nachts steht plötzlich ein Fremder in ihrer Wohnung, von dem sie erst mal annimmt, dass er der Serienmörder ist.

Aberweit gefehlt. Der Fremde ist ein Gestaltwandler names Tighe. Auch er will den Mörder stoppen, denn er ist sozusagen ein Klon, geschaffen durch dunkle Magie aus einem Teil seiner Seele. Sollte er es nicht schaffen ihn aufzuhalten wird er seine Seele ganz verlieren und sterben. Kann Delaney ihm vertrauen? Soll sie ihm glauben was er ihr erzählt? Sie schwankt zwischen Herz und Verstand genauso wie Tighe, denn er hat normalerweise nichts für Menschen übrig.

Manchmal sind Fortsetzungen ja nicht mal annähernd so gut wie der erste Teil. Hier kann man das guten Gewissens nicht behaupten. Die Autorin knüpft Nahtlos an Teil 1 an und auch hier wird von der ersten Seite an Spannung pur geboten. Die Charaktere der einzelnen Personen werden noch weiter ausgearbeitet und der lebendige Schreibstil, auch in den Actionszenen, macht es einem sehr einfach sich in die Story hinein zu versetzen. Auch die kleinen, versteckten Anspielungen auf den dritten Teil fand ich sehr schön angelegt. Fast wie eine Nebenbei eingepflegte Randbegebenheit. Eine ganz tolle Fortsetzung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.