Wir alle lesen sie irgendwann mal gern oder kennen sie zumindest – die kitschigen Liebesromane. Innerhalb des Genres gibt es wie in jedem anderen deutliche Unterschiede. Von der fast übertriebenen „Schundliteratur“ bis hin zum durchdachten, emotionalen Roman ist alles dabei. Immer wieder werden die enthaltenen Liebespaare beneidet und der eine oder andere Charakter Zentrum unserer Phantasien.

Wie viele dieser Liebespaare bleiben uns auch nach dem Lesen noch lange in Erinnerung? Ich kann es nur für mich überschlagen, aber sehr viele sind es nicht.

Romeo & Julia

Balkon Julia in VeronaBalkon der Julia in Verona (Foto: Pixabay)

Sie gehören definitiv und unbestritten zu den bekanntesten Liebespaaren. Fragen wir heute auf der Straße 100 beliebige Personen nach den bekanntesten Liebespaaren, wird die tragische Liebe von Romeo & Julia definitiv Erwähnung finden. Kaum eine Romanze hat so viele verklärte Träumereien bewirkt und wird so oft für einen Vergleich herangezogen wie diese. Da hat Shakespeare wirklich ganze Arbeit geleistet und zahlreichen weiteren Autoren einiges an Stoff für eigene Geschichten geliefert.

Elizabeth Bennet & Mr. Darcy

Das zweite große Liebespaar stammt ebenfalls als den Klassikern aber mal ehrlich, wer von uns hat nicht für heimlich für Mr.Darcy geschwärmt? Der stattliche Gentleman wird von Jane Austen aber auch immer wieder in den höchsten Tönen hervorgehoben. Wir könnten wir da nicht ebenfalls unser Herz an ihn verlieren? Zahlreiche Schauspieler durften in der Vielzahl an Filminterpretation in die Rolle des Mr. Darcy schlüpfen und reihenweise Frauenherzen fangen. Wobei, ich muss an dieser Stelle gestehen, dass ich Oberst Brandon aus Sinn & Sinnlichkeit deutlich besser finde, als den mitunter etwas hochnäsigen Mr. Darcy. Vielleicht liegt das aber auch an meiner Vorliebe für tragische Figuren.

Will & Lou

Gut, gehen wir einmal weg von den Klassikern und wenden wir uns der neueren Literatur zu. Das bringt mich gleich zur nächsten Frage: Wer von euch hat am Ende von „Ein ganzes halbes Jahr“ nicht Rotz und Wasser geheult? Bis heute gehört dieses Buch für mich zu den mit Abstand besten Roman gerade weil er eben kein richtiges Happy End hat. Die Fortsetzung „Ein ganz neues Leben“ konnte da nur bedingt mithalten und dennoch werde ich auch Band 3, „Mein Herz zwischen zwei Welten“, in jedem Fall lesen. Gerade jetzt bekomme ich wieder Lust mir auch den Film zu Band 1 anzusehen. Naja, vielleicht werde ich das einfach demnächst noch einmal machen.

Will & Layken

Liegt das am Namen? Hmm, vielleicht. Ich habe nur Band 1 der aus ingesamt 3 Bänden bestehenden Reihe gelesen und war hingerissen von diesen beiden. Gerade weil Ihre Liebe nicht einfach ist und für mächtig Diskussionen bzw. Schwierigkeiten sorgt, gehören sie für mich unbedingt in diese Liste. Ich habe zumindest das erste Buch inzwischen bereits mehrfach weiterempfohlen und bisher nur begeisterte Rückmeldungen erhalten.

Claire & Jamie

Habt ihr sie gelesen, die Highland Saga von Diana Gabaldon? Oder suchtet ihr die Outlander Serie? Von keiner anderen Liebe könnte man wohl so gut behaupten, dass sie die Zeiten überdauert. Über die Jahrhunderte hinweg, durch verschiedene Kriege und allerhand andere Schwierigkeiten haben sie zusammengehalten. Egal welche Steine ihnen in den Weg gelegt wurden, sie können nicht ohne den anderen.

 

Gewinnspiel

Welches große Liebespaar fehlt eurer Meinung nach in der Liste? Verratet es mir in einem Kommentar und erklärt warum es auf keinen Fall fehlen darf. 

Zu gewinnen gibt es ein Exemplar von „Viel näher als zu nah“ – ein Roman über eine große Liebe mit Schwierigkeiten.

Am Anfang war der Knall. Es ist diese Nacht, diese Party, die alles verändert im Leben von Fey und Lucas. Fey und ihre Freundin wollen eigentlich nur nach Hause und geraten mitten rein in das Motorradrennen von Lucas und Ben, mitten rein in den Unfall. Mitten rein in ein neues Leben. Und dann treffen Fey und Lucas sich wieder. Obwohl sie sich hassen sollten, sprüht es Funken, und nicht nur vor Wut!

Mit eurem Kommentar erklärt ihr euch mit den folgenden Bedingungen einverstanden:

  • Teilnehmen kann jeder aus DE sowie AT & CH (Portobeteiligung)
  • Ihr seid mindestens 18 Jahre oder habt das Einverständnis eurer Eltern.

Teilnahmeschluss ist der 18.02.18. Ausgelost wird am 19.02.18 im Laufe des Abends. Der Gewinner wird anschließend hier bekannt gegeben und sollte sich innerhalb von drei Tagen bei mir melden. Andernfalls wird neu ausgelost.

Auslosung

Herzlichen Glückwunsch an

Manuela P.

Bitte melde dich bei mir via Mail an Info AT reading-books.de mit dem Betreff „Gewinnspiel Liebespaare“.

 

9 Replies to “Das sind die vielleicht größten Liebespaare der Buchwelt

  1. Hey,
    mir fallen da sofort Bridget Jones und Mark Darcy, sowie Hazel und Gus aus „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ ein. Bridget Jones ist eines meiner liebsten Bücher und Filme und ich denke jeder hat mir ihr und ihrem Liebesleben mitgefiebert und war dann super glücklich mit irh und Mark. Und Hazel und Gus sind einfach das Romanpaar der heutigen Jugend und die Geschichte der beiden hat jeden zum Weinen und Lachen gebracht.
    Liebste Grüße, Tara

  2. Hallo :o)
    Wer fehlt? Mein Mann und ich natürlich. Wir sind schon soooo lange einfach nur glücklich. Jeder sagt, wir sind ein Traumpaar. Aber nicht übertrieben. Es paßt einfach bei uns. in jeder Beziehung. Wir haben gemeinsam ein wunderbares Leben und können es uns nicht ohne den anderen vorstellen.

  3. Puh, bei dieser Frage musste ich echt sehr lange überlegen … Es gibt so viele tolle Liebesgeschichten, so viele nennenswerte Paare, aber letztlich greife ich auf eine Jugendbuch-Serie zurück und sage Jace & Clary aus den Chroniken der Unterwelt 😉

  4. Hallo,

    ich möchte mich auch gern bewerben. Für mich gehören auf jeden Fall Bella und Edward dazu:) Natürlich aus dem Buch /Film Biss. Das war eine richtig tolle Liebesgeschichte in der nicht immer alles glatt lief.

    Lg Little Cat

  5. Hallo,
    mir fallen da spontan Abaelard und Heloise ein.
    „Abaelard, ein berühmter Gelehrter der Logik, und die 20 Jahre jüngere Heloise durchleben im 12. Jahrhundert eine dramatische Liebesgeschichte. Sie beginnt mit Verführung und Liebesliedern, mit Sinnlichkeit und Leidenschaft. Doch Heloise wird ins Kloster abgeschoben, und Abaelard wird grausam entmannt. 20 Jahre sind die beiden getrennt. Ihre Briefe zeigen Spannendes: Abaelard sublimiert seine Liebe zu Heloise im Religiösen. Heloise hingegen – obwohl inzwischen Äbtissin eines Klosters – flüchtet sich nicht ins Religiöse, sondern bleibt ihrer kreatürlichen und absoluten Liebe zu Abaelard treu.“ (https://www.swr.de/mittelalter-im-suedwesten/heloise-und-abaelard/-/id=12829500/did=14254618/nid=12829500/1ovuslj/index.html)
    Begraben sind beide auf dem Pariser Friedhof Père Lachaise. Mich hat diese Geschichte berührt seit ich sie vor vielen Jahren zum ersten Mal gehört habe.

    Liebe Grüße, Jutta

  6. Rhett Butler und Scarlett O’Hara fehlen mir noch, Vom Winde verweht habe ich schon als Jugendliche geliebt. Erst den Film, dann später den dicken Schmöker, den ich noch sehr viel besser fand.

    LG und einen schönen restichen Sonntag,

    Melanie

    1. Oh ja du hast Recht! Die beiden habe ich ganz vergessen. Ich habe den Film auch bereits mehrfach gesehen und das Buch in meinem Regal stehen 💕 Ich muss es unbedingt mal wieder lesen….

      Danke für die Erinnerung 🙂
      Annett

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.