Ihr merkt, in den letzten Wochen ist es hier immer wieder verdächtig ruhig. Das hat gleich mehrere Gründe, denn im Moment halten mich gleich zwei größere Projekte in der Mangel – von der alltäglichen Arbeit mal abgesehen.

projekt1

Das erste Projekt befindet sich bereits mitten in der Aufbauphase – im wahrsten Sinne des Wortes 😀 Ein eigenes Lesezimmer, mit jeder Menge Platz für Bücher und natürlich einer gemütlichen Leseecke. Na gut, eigentlich bauen wir ein ganzes Haus aber man muss sich manchmal halt aufs Wesentliche konzentrieren 😉

20160408_113449

Inzwischen sind wir bereits so weit vorangekommen, dass es bereits als Haus erkennbar ist und sogar die Räume in unserer Wohnung bereits abgetrennt wurden. Es entwickelt sich gut, ist total aufregend, nervenaufreibend aber eben auch absolut fantastisch 🙂  Die Planungen für den Umzug haben auch bereits begonnen, denn in knapp zwei Monaten ist es dann langsam schon so weit (stellt euch also darauf ein, dass es dann wohl noch mal ruhiger wird).

projekt2

Tja und Projekt 2 rersultiert aus einer ganz besonderen Woche im November 2014 und liegt zeitlich nur etwa einen Monat hinter unserem Umzug. Ihr merkt, zeitlich rückt hier alles arg zusammen aber hey, wir gehen mal davon aus, dass man nur einmal baut und auch nur einmal heiratet oder? Bei der Hochzeit beginnt jetzt auch so langsam die heiße Phase und die notwendigen Unterlagen trudeln hier auch so langsam ein. In der Orga sind wir inwischen auch fast abgeschlossen, sodass wir im stressigen Juli nicht kurzfristig noch irgendetwas planen müssen. 

So sehr ich mich über diese beiden großen Veränderungen freue, sie schränken die Lesezeit und damit auch die Zeit zum Bloggen etwas ein. Dennoch werde ich beides nicht aufgeben und hier keine richtige Pause einlegen. Es wird eben wie in den vergangenen Wochen einfach nur ein wenig ruhiger hier zugehen bevor es dann hoffentlich im September wieder richtig bunt wird 🙂 Mal abwarten, wer schon ein Haus gebaut hat oder sein eigen nennt, dder weiß vermutlich, dass man die dann anfallenden Arbeiten vorher irgendwie nur schwer einschätzen kann…

One Reply to “Mensch ist das ruhig hier”

  1. Manchmal kommt das Leben dazwischen und das ist gut so! Genieße die Zeit, und wir warten geduldig auf die Fotos deines neuen Bücherzimmers! Eine schlne Zeit dir und ein stressfreier Hausbau! LG

Kommentar verfassen