Na wundert ihr euch schon über das Bild? Verständlich, denn heute gibt es auf diesen Seiten einmal etwas ganz anderes. Ich oute mich sozusagen und zwar als Lehrerkind 😉 Nun ja, eigentlich nichts Schlimmes doch was soll das gerade jetzt?

Die abgebildete Schule ist meine ehemalige Grundschule, heute die Gesamtschule in Vellahn an der Kinder von der ersten Klasse an unterrichtet werden. Lang ist es her, dass ich dort gewesen bin, doch meine Mutti ist auch heute noch dort um Kindern und Jugendlichen etwas Sinnvolles beizubringen 😉

Gestern nun erzählte Sie mir, dass sie im kommenden Jahr sehr wahrscheinlich (es ist noch nicht endgültig entschieden) eine 4. Klasse der Grundschule übernehmen wird. Um den Kindern Bücher näher zu bringen, möchte sie eine Klassenbibliothek einrichten und hat mich daher gefragt ob ich nicht auch Bücher für dieses Alter habe. Klar meinte ich, ein paar mit Sicherheit 🙂

Warum aber erzähle ich das euch? Mich beschäftigt gerade die Frage, welche Bücher Kinder heute unbedingt lesen sollten. Welche sind überhaupt geeignet und welche habt ihr ggf. in eurer Kindheit besonders gern gelesen? Vielleicht hat ja auch der eine oder andere von euch noch ein Buch aus Kindertagen daheim, dass er für diesen Zweck spenden möchte? Die Einrichtung einer Klassenbibliothek ist sicher nur der Anfang und wird sich schnell ausweiten auf die anderen Klassen, aber fangen wir zunächst einmal klein an.

Also noch einmal die Fragen, bei denen ihr mich ggf. unterstützen könnt:

Welche Bücher sollten Kinder unbedingt lesen?
Welche Bücher habt ihr selbst als Kind gelesen?
Ist ein Hardcover eher zu empfehlen als ein TB?
Wie lang/dick sollte so ein Buch sein?

Ich bin gespannt auf eure Antworten 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.