Heute ist einer der sch├Ânsten Tage im Jahr ­čÖé und nein, das sage ich nicht wegen all der Geschenke. Weihnachten ist eine festliche Zeit, in der wir Zeit mit unserer Familie und Freunden verbringen. Ich fahre daf├╝r jedes Jahr mehrere Hundert Kilometer, doch ich mache es gern ­čÖé

Dieses Jahr habe ich zudem auch erstmals am Weihnachtswichteln von Lovelybooks teilgenommen – zusammen mit mehr als 100 anderen Mitgliedern der Community. Schon vor Wochen habe ich die verschiedenen Einzelteile des P├Ąckchens zusammengesucht und es schlie├člich Anfang des Monats verschickt. Vor etwa zwei Wochen kam auch mein Wichtelpaket bei mir an, doch aufgemacht wurde es nat├╝rlich erst heute ­čÖé Ja ich war brav und habe nicht vorher geschummelt *stolzbin*

Das Paket war reich gef├╝llt mit zahlreichen Leckereien, Kleinigkeiten und nat├╝rlich B├╝chern. Gleich zwei gab es und auch das R├Ątsel war eine gute Herauforderung. Doch ich habe es geschafft und sage an dieser Stelle nochmal Danke an meine liebe Wichtelmama, die sich sooooo viel M├╝he mit dem Paket gemacht hat ­čÖé

Die B├╝cher waren auch super ausgew├Ąhlt. “Ghostwriter” hatte ich auf meiner Wunschliste stehen und “J├Ągerin des Mondlichts” war eine Zugabe meiner Wichtelmama. Das hat sie gut getroffen, denn ich habe bereits selbst vor diesem Buch gestanden und mir die Leseprobe angesehen. Die hatte mich damals schon angesprochen und ich habe es f├╝r mich auf die zuk├╝nftigen Wunschk├Ąufe gepackt ^^ Ich wei├č gar nicht mehr, ob es auch auf meiner Wunschliste stand, aber das ist auch egal. Es passt auf jeden Fall super ­čÖé

Zusammen mit meinen frisch erworbenen B├╝chern ergibt das nat├╝rlich jede Menge Lesestoff ­čÖé Doch das ist nicht schlimm, denn Lesegiraffe hat noch einen weiteren Lesemarathon gestartet. Diesmal ├╝ber die Weihnachtstage – also bis Mittwoch. Daran nehme ich wieder teil und “J├Ągerin des Mondlicht” ist auch gleich die erste Lekt├╝re geworden ­čÖé Doch hierzu gibt es von mir dann an anderer Stelle mehr ­čÖé

F├╝rs ersste w├╝nsche ich euch allen an dieser Stelle einfach nur ein paar besinnliche Tage. Genie├čt die sch├Âne Zeit mit eurer Familie und/oder euren Freunden und ├Ąrgert den Weihnachtsmann nicht zu sehr *g*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.