Wer kennt es nicht, das Gefühl eines Déjà-vus ohne genauen Bezug. Es tritt beim Einzelnen mehr oder weniger auf. Besonders “unheimlich” wird es, wenn sich diese Ereignisse häufen und sich selbst auf banalste Dinge beziehen. Sind regelmäßige Déjà-vus ein Zeichen für übernatürliche Fähigkeiten? Ist es eventuell sogar möglich sie zu trainieren?

Wie übernatürlich sind Deine Fähigkeiten?

Es gibt diverse Tests um herauszufinden, ob du übernatürliche Fähigkeiten besitzt. Diese müssen sich nicht immer äußerlich bemerkbar machen. Weißt du beispielsweise bereits vorher was jemand sagen möchte oder kannst direkt einschätzen, was jemand denkt? Nun vielleicht bist du telepathisch begabt – vielleicht aber auch nur sehr empathisch.

Begriffserklärung übernatürlich

Die reine Begriffserklärung des Wortes “übernatürlich” gibt scheinbar keinen Aufschluss darüber, ab wann etwas übernatürlich ist. Die nächste Frage wäre auch, wo die Grenze zum Übersinnlichen zu ziehen ist, denn auch wenn beide Begriffe ähnliche Bedeutungen haben, meinen sie doch nicht das Gleiche. Im Zusammenhang mit dem Übernatürlichem spricht man oft auch vom Übernaturalismus, wobei diese Dinge gemeinhin greifbarer sind als etwas Übersinnliches. Kurz und knapp: ‘Übernatürlich’ meint über die Natur hinausgehende Dinge während ‘übersinnlich’ etwas über die Sinne hinausgehendes beschreibt.

Beispiel: Die X-Men verfügen über übernatürliche Fähigkeiten, die sie aufgrund von Mutationen erhalten haben. Ein Medium dagegen hat übersinnliche Fähigkeiten, da es Kontakt mit Verstorbenen aufnehmen kann. Denkt man nun an den 6-Millionen-Dollar-Mann, dann könnte man seine Kräfte auch als übernatürlich beschreiben – auch wenn sie nicht angeboren, sondern künstlich herbeigeführt wurden.

Übernatürliche Fähigkeiten in “Der dunkle Kreis”

Ausgehend vom Klappentext, spielen übernatürliche Fähigkeiten in “Der dunkle Kreis” von Leivinger & Pinter eine entscheidende Rolle. Das Buch wird seitens des Verlags beworben als “Erlebnis” für Fans von Akte X & Co.

Frau an Handgelenken gefesseltDie Autoren haben in ihren Beschreibungen kaum Rücksicht auf den Leser genommen. Sexuelle Orientierungen werden genauso beschrieben wie tödliche Handlungen. Zunächst versteckt zwischen den Zeilen befindet sich die übernatürliche Ebene des Buches.

Fähigkeiten, die zunächst nur am Rande erwähnt werden, treten mit den Kapiteln immer mehr ins Rampenlicht. Der dunkle Kreis offenbart sich dem Leser langsam. Was den einen Leser fasziniert, schreckt jene mit empfindlichem Magen vielleicht ab.

Dennoch, so erschreckend bildlich die Beschreibungen des Autorenduos teilweise sind, so fesselnd ist auch dieses Buch.

Faktencheck – Ist Übernatürliches möglich?

Hierbei handelt es sich im Wesentlichen um eine Glaubensfrage. Kritiker und Skeptiker wird es immer geben. Auf der anderen Seite gibt es aber auch immer jene, die vom Übernatürlichem überzeugt sind. Wie einige an ihren jeweiligen Gott glauben, sind andere überzeugt, dass es Leben auf fremden Planeten gibt. Es gibt diverse Verschwörungstheorien, von denen einige durchaus dem Supernaturalen zugeordnet werden können.

Diverse Untersuchungen zeigen, dass wir grundsätzlich zu übernatürlichen Fähigkeiten in der Lage sind. Wir nutzen nur einen Bruchteil unseres Gehirns und niemand weiß was wäre, wenn wir sein volles Potenzial ausnutzen würden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.