Twitter liest… 43/14

Diese Woche war für mich nicht wirklich aufregend oder lesereich. Gemeinhin wird angenommen, wer krank im Bett liegt schafft es sehr viele Bücher zu lesen. Nun bei mir waren es gerade einmal zwei. Aber von mir einmal abgesehen gab es in dieser Woche natürlich wieder einiges in der Buchblogszene zu entdecken und auch Twitter stand alles andere als still 🙂

Rezensionen

Jede Woche gibt es eine Vielzahl an interessanten Büchern und Rezensionen. Es ist unmöglich sie alle zu lesen, doch einige wecken mein Interesse. Dies kann viele Gründe haben: Ich kenne den Blog schon lang und lese ihn regelmäßig, ich entdecke ihn beim Stöbern auf Twitter oder beim Surfen auf anderen Blogs. Heute jedoch stehen wieder einmal die Rezensionen bei Twitter im Vordergrund.

Auf diesen Nick bin ich bereits bei mehreren Communities gestoßen und mich entsprechend gefreut ihn auch einmal bei Twitter zu entdecken. So habe ich auch endlich einmal den Blog dazu und konnte den Rezi-Stil hier entdecken. Das Buch steht übrigens bereits auf meiner Wunsch-Liste, etwas schade fand ich jedoch die fehlende Rezension auf dieser Seite. Die fand sich erst über einen anderen Link. Das System dahinter habe ich nicht ganz verstanden, das ändert allerdings nichts an meinem Wunsch dieses Buch zu lesen.

Dieses Buch ist ein absolutes Must-Read für mich. Ich habe bereits alle Teile von Jake Djones verschlungen und war entsprechend gespannt auf diesen neuen Band. Sicherlich werde ich bald dazu kommen auch dieses Buch mein eigen zu nennen und es endlich zu lesen 🙂 Auf das nächste Buch bin ich eigentlich erst bei der Buchmesse aufmerksam geworden. Das Cover ist toll und jaaaa ich muss es ebenfalls lesen – wie so viele andere Dinge äh Bücher.

Abschließend weitere Rezensionen und Bücher, die man nicht verpassen sollte:


https://twitter.com/DieBuchfee/status/524966603428204545
https://twitter.com/unabsichtlich/status/525224658128232448
https://twitter.com/MeinBuchregal/status/525575986809540609

Alltagsgeschehen, Neuigkeiten und mehr aus der Buchszene

Ich glaube die Frage ob es Buchblogger schwerer haben als andere, wurde schon öfter gestellt. Die Antwort hierauf kann jeder für sich selbst definieren. Fakt ist jedoch, dass sie sich mit gänzlich anderen Problemen konfrontiert sehen.

https://twitter.com/unabsichtlich/status/526030199616733185

Ein kleines persönliches Highlight für mich waren jedoch auch die begeisterten Rückmeldungen der Leserin, die gänzlich unwissend eine kleine Überraschung zu erwarten hatte 😉

https://twitter.com/dieleserin/status/524469684171976704
https://twitter.com/dieleserin/status/524472223227461632

Da sie in dieser Woche mit einigen schwierigen Blogproblemen konfrontiert wurde, kam die kleine Überraschung sicherlich noch gelegener 🙂 In diesem Sinne warten wir ab welche Überraschungen die kommende Woche für uns bereithält. Bis zum nächsten #TwitterLiest, genießt den Sonntag 🙂

One Reply to “Twitter liest… 43/14”

  1. Hallo du liebste, allerliebste Annett!
    Oh ja, gänzlich unwissend wurde ich da mega-überrascht! Die Überraschung ist dir wirklich fabelhaft gelungen. Ich fand (und finde) das so nett, das ist unbeschreiblich. Mir fehlen noch immer die Worte.
    Du hast mich mit der Überraschung sehr, sehr glücklich gemacht.
    Auch an dieser Stelle: DANKESCHÖN!
    Bin noch immer hin und weg von diesem Überraschungspäckchen. Herzlichste Grüße, Iris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.