#Subkilling 02

Vor gut zwei Wochen habe ich eine meiner neuen Ideen vorgestellt: #Subkilling. Sinn dahinter war ist endlich Herr meines SuBs zu werden. Ich hatte mir fünf Bücher herausgesucht, von denen ich möglichst viele innerhalb der nächsten zwei Wochen lesen wollte. Nun sind die zwei Wochen in etwa um und es wird Zeit das Geschaffte einmal zu betrachten.

Das hatte ich mir vorgenommen

Zunächst noch einmal die Bücher, die ich im letzten Beitrag ausgewählt hatte. (Über die Cover gelangt ihr zu den Verlagsseiten.)

Vulkantoechter-Steffanie-Burow Die-azurblaue-Insel-Luanne-Rice tausche-schwiegermutter-gegen-goldfisch Die-Unbekannte-Peter-Swanson Am-Anfang-war-der-Frost

Es waren verschiedene Bücher darunter, die bereits seit mehreren Wochen oder gar Monaten auf meinem SuB gelegen hatten. Dies lag nicht zuletzt daran, dass es Bücher sind, deren Genre ich nur selten lese. In den vergangenen zwei Wochen habe ich mich nun bemüht einige davon tatsächlich auch zu lesen. Insgesamt drei der Bücher habe ich dann auch tatsächlich geschafft und ich muss sagen, ich bin recht stolz auf mich 😀

Stefanie Burow – Vulkantöchter (3+ Sterne)
Luanne Rice – Die azurblaue Insel (5 Sterne)
Delphine Bertholon – Am Anfang war der Frost (3 Sterne)

Die neuen Bücher

Nachdem ganze drei Bücher gelesen sind, kann die Liste wieder etwas aufgestockt werden. Die verbleibenden beiden Bücher sind natürlich auch weiterhin auf der Liste und sollen in den nächsten Wochen vorrangig gelesen werden.

tausche-schwiegermutter-gegen-goldfisch Die-Unbekannte-Peter-Swanson Lockwood-Seufzende-Wendeltreppe Partials-Aufbruch-Dan-Wells

Habt ihr eines der Bücher bereits gelesen? Welches ist absolut empfehlenswert und sollte von mir möglichst bald gelesen werden? Ich bin auf alle gespannt und hoffe zumindest die zwei verbliebenden in den kommenden Wochen zu lesen.

4 Replies to “#Subkilling 02

  1. „Lockwood“ solltest du unbedingt bald lesen! Die Geschichte ist nicht nur an sich toll, sondern passt auch wunderbar in diese nebelige Jahreszeit! 🙂
    Schön, dass es für dich mit diesem ausgewählten Mini-SuB in den letzten Wochen so gut geklappt hat. Bei mir führt das in der Regel dazu, dass ich alles andere lese, aber nicht die ausgewählten Titel. *g*

    1. Normalerweise funktioniert es bei mir auch eher mal so mal so… Ich habe die Mischung aber bewusst so angelegt, das u.a. auch Bücher dabei sind, die ich unbedingt bald lesen möchte. Dummerweise besteht dabei allerdings auch die Gefahr, dass die weniger euphorisch erwarteten Bücher dann ggf. länger auf der Liste bleiben könnten… Mal abwarten. Es ist jetzt ja erstmal ein Test ob ich so besser voran komme ^^

    2. Hallo Annett!
      Oh ja, du kannst wirklich stolz auf dich sein. Drei von fünf sind wirklich klasse! Mir würde es bei so einem Vorhaben wie Winterkatze gehen: Auch ich würde alles andere lesen- passiert mir immer, wenn ich versuche, nach einer Leseliste zu lesen. Und im Endeffekt habe ich dann mehr Bücher auf dem SuB als vorher.
      Ich drücke dir die Daumen, dass auch dein Subkilling 02 so erfolgreich verläuft. Toi, toi, toi! Liebe Grüße, Iris

      1. Ich danke dir 🙂 Ich habe ja schon direkt wieder mit dem Lesen begonnen. Im Grunde ist #SubKilling ja nichts anderes als eine Leseliste nur etwas freier – zumindest für mich vom Gefühl her. Vorher hatte ich strikte Leselisten, mit der konkreten Reihenfolge der zu lesenden Bücher. Das hat mich irgendwie mehr ausgebremst als wirklich etwas zu bringen.

Schreibe einen Kommentar zu DieLeserin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.