Spannung im November / Dezember

In diesem Monat werden wir es einmal etwas anders handhaben. Es ist schwierig die Auswahl interessanter Bücher immer in nur einem einzigen Beitrag vorzustellen. Viel schöner ist es, dies aufzusteilen und so mehr Platz zu haben. In diesem Monat wird es daher etwas Neues geben. Ich werde euch die Neuerscheinungen des kommenden Monats in mehreren Beiträgen vorstellen. Für die Umstellung gibt es in diesem Monat einmal eine Kombination bevor es ab Dezember dann im neuen Stil weitergeht.
Natürlich gibt es trotz allem immer einige weitere, interessante Bücher und ich freue mich genauso über interessante Empfehlungen von euch 🙂
Über einen Klick auf das jeweilige Cover gelangt ihr zu den Verlagsseiten.

Stirb, Schwesterchen, stirb – ET: 07.11.14
Du bist bereit, für deine Zwillingsschwester zu sterben – bist du auch bereit, für sie zu töten? Irland im Sommer: Gregor Zimmermann macht mit seiner Freundin und deren Tochter Cloe Ferien. Vor zweiundzwanzig Jahren ist seine Zwillingsschwester entführt worden. Nun sieht er die Entführer wieder – und sie sehen ihn. Ein tödliches Spiel beginnt, das zurück in die Schweiz führt. Denn die Kidnapper zeigen, dass sie keine Gnade kennen und Mord bei ihnen auf der Tagesordnung steht. Ein atmosphärischer, brillant geschriebener Thriller über die Abgründe in den anderen – und in uns selbst.

Die dritte Stimme- ET: 10.11.14
Marseille: In einem Naherholungsgebiet wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Sie wurde brutal ermordet. Man weiß nicht viel über sie – nur dass sie in einem Zirkus ganz in der Nähe gearbeitet hat. Zur selben Zeit in Stockholm: In seinem Haus in Rotebro erhängt sich der Zollbeamte Bengt Sahlmann. Schnell findet die Polizei heraus, dass es sich nicht um einen Selbstmord gehandelt hat – obwohl alles darauf hindeutete.
Zwei Fälle, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben. Zwei Morde, an deren Aufklärung Polizeianwärterin Olivia Rönning und der ehemalige Kriminalkommissar Tom Stilton ein jeweils ganz privates Interesse haben …

Bis du tot bist – ET: 14.11.14
Lange kann sich Brigid Quinn, FBI-Agentin a.D., nicht von der Jagd nach dem berüchtigten Route-66-Killer erholen. Unter der gnadenlosen Sonne Arizonas erhitzt der rätselhafte Tod eines fünfzehnjährigen Jungen die Gemüter. War es tatsächlich ein Unfall? Die Mutter des Jungen glaubt nicht an diese Theorie. Während Brigid immer tiefer in die Geschichte hineingezogen wird, leidet sie selbst zunehmend unter mysteriösen Symptomen, die ihre Arbeit beeinträchtigen. Dazu kommt die Sorge um ihre Nichte Gemma, die erst kürzlich bei ihr eingezogen ist. Als die Leiche eines weiteren Teenagers gefunden wird, keimt in Brigid ein schrecklicher Verdacht: Es gibt einen Zusammenhang zwischen all diesen merkwürdigen Vorkommnissen – und sie sind nur die Vorboten einer viel größeren Gefahr.

Kuckucks Mörder – ET: 14.11.14
Sie sind die perfekte Familie. Glauben alle. Nur er nicht. Er beobachtet sie. Verfolgt sie. Kennt ihre dunkelsten Geheimnisse. Denn er sieht jeden Schritt. Jeden Schlag. Bis er eines Tages selber zuschlägt. Die Familien als Geisel nimmt. Die perfekten Familienväter verschwinden spurlos. Doch keiner sieht etwas. Keiner weiß etwas. Nur die schwerkranke Polizistin Eva Flessner hat einen Verdacht. Was sie nicht ahnt: Er beobachtet auch sie …

Schattenschrei – ET: 17.11.14
Endlich zeigen sich mehr und mehr Erfolge in den Ermittlungen der Kommissarin Jeanette Kihlberg. Sie glaubt, zwei Frauen als Mörderinnen identifiziert zu haben. Aber damit sind die Verbrechen noch nicht aufgeklärt … Und auch, was die unauffindbare Victoria Bergman mit den Morden zu tun hat, ist noch unklar. Derweil wird für Psychologin Sofia die Zusammenarbeit mit Jeanette immer schwieriger, weil sie dabei ihrem eigenen, persönlichen Kern immer näher kommt. Und das führt sie geradewegs in die Hölle.

Dunkler als der Tod – ET: 01.12.14
Die Privatermittlerin Diane ist spezialisiert darauf, vermisste Personen zu finden. Ihre neueste Klientin Karen ist gerade aus dem Gefängnis entlassen worden. Sie will Diane engagieren, um ihre inzwischen 15-jährige Tochter Sunny zu finden, die sie seit sieben Jahren nicht mehr gesehen hat. Damals hat Karen ihren kleinen Sohn Falcon getötet – und beinahe auch Sunny. Sie scheint zu glauben, dass Sunny in Gefahr sein könnte. Aber wie weit kann man einer Frau trauen, die ihr eigenes Kind getötet hat? Geht es ihr wirklich darum, die Schuld ihrer Vergangenheit zu sühnen, oder sind dunklere Pläne im Spiel? Kaum hat Diane Sunny ausfindig ge-macht, wird Karen ermordet aufgefunden …

Wo das Böse lauert – ET: 04.12.14
Der Anwalt Torkel Vaa erhält anonyme Briefe, in denen nichts als ein Blatt Papier steckt, auf dem ein blauer Puma zu erkennen ist. Schon bald geschehen bedrohliche Dinge, die darauf schließen lassen, dass sein Leben in Gefahr ist. Gemeinsam mit der Journalistin Mette Minde versucht Torkel der Sache auf den Grund zu gehen.
Dies ist übrigens bereits der dritte Band der Reihe und ich werde mir zunächst wohl sicherlich erst einmal den ersten besorgen um hineinzuschnuppern 🙂

Dunkler als der Tod – ET: 18.12.14
Vor zwanzig Jahren trafen sieben privilegierte Jungen in der elitären Privatschule Potter’s Field aufeinander und wurden Freunde. Nun sterben sie, einer nach dem anderen, auf unvorstellbar grausame Art. Das ruft Detective Constable Max Wolfe auf den Plan: Koffeinjunkie, Hundeliebhaber, alleinerziehender Vater. Und der Albtraum jedes Mörders.
Max folgt der blutigen Fährte des Killers von Londons Hinterhöfen und hell erleuchteten Straßen bis in die dunkelsten Winkel des Internets. Mit jeder neuen Leiche kommt er dem Täter ein Stück näher – doch damit bringt er nicht nur sich selbst, sondern auch alle, die er liebt, in tödliche Gefahr …

2 Replies to “Spannung im November / Dezember

  1. Oh, oh. Hätte hier nicht reinschauen sollen, die sind ja bis auf KRÄHENMÄDCHEN alle interessant. Besonders DUNKLER ALS DER TOD klingt gut.
    Werde mir wohl das eine oder andere besorgen müssen. Die stehen alle nicht auf meiner Beobachtungsliste.
    Schön, dass es solche Posts gibt! Danke, immer interessant (und folgenschwer).

Schreibe einen Kommentar zu Annett Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.