Gefühlt ist es viel zu lange her, dass ich eines der Bücher von Romance Edition gelesen habe. Bisher gehörten ja vor allem die Bücher einer bestimmten Autorin zu meinem Beuteschema, doch bei Ace konnte ich einfach nicht widerstehen – doch mal ehrlich, wer hätte das bei diesem Cover schon gekonnt oder?

Eishockeystar Ace Tremaine ist so heiß, dass selbst die Wüstensonne neben ihm verblasst …
Findet zumindest Studentin India, als sie ihm in der berüchtigten Sportbar Hell’s Kitchen über den Weg läuft. Ace ist nicht nur unfassbar sexy, er hat auch einen gewissen Ruf, und diesen will sich India zunutze machen, um endlich ihre Jungfräulichkeit zu verlieren.
Doch da hat sie die Rechnung ohne Bad Boy Ace gemacht, denn dieser ist aufgrund eines Zwischenfalls auf Bewährung. Kein Alkohol, keine ausschweifenden Partys, keine Frauengeschichten – all das hat ihm genug Probleme eingebracht. Die nächsten Monate will er sich ausschließlich auf seine Karriere konzentrieren. Andernfalls riskiert er, seinen Vertrag und damit seinen Traum von der NHL zu verlieren.
India jedoch denkt nicht daran, ihr Vorhaben aufzugeben. Sie will Ace – und das nicht nur für eine Nacht.

Der Klappentext verspricht kurzweilige Leseunterhaltung – perfekt für die heißen Sommertage. Wer noch ein Buch für das Freibad oder auch den Urlaub sucht, der sollte sich unter anderem dieses genauer ansehen.

Obwohl ich es hätte besser wissen müssen, war ich gestern mit einigen Jungs aus dem Team reichlich angetrunken um die Häuser gezogen und hatte es so richtig krachen lassen. Wir hatten in einer Nachtbar mit zweifelhaftem Ruf die sprichwörtliche Sau rausgelassen.

Zitat S, 7

Ace ist der klassische Frauenheld. Mehrmals in der Woche schleppt er ein williges Mädchen ab und verbringt eine aufregende Nacht mit ihm. Dem Alkohol ist er dabei alles andere als abgeneigt und natürlich gibt es auch immer wieder brisante Enthüllungen über seine Ausschweifungen in der Presse nachzulesen. Allerdings ist er diesmal zu weit gegangen und wird von seinem Coach vor eine scheinbar unmögliche Herausforderung gestellt. Wenn er seinen Platz im Team nicht verlieren will, dann muss er dem Alkohol, den Partys und vor allem den Frauen für die nächste Zeit abschwören. Dumm nur, dass er genau jetzt auf India trifft, die ihn schon bei ihrer ersten Begegnung um den Verstand bringt.

Quelle: Pixabay

Ich gebe zu, es war amüsant zu lesen, wie es India immer wieder auf ein Treffen anlegt während Ace versucht sie von sich fern zu halten. Auch wenn er ein Aufreißer ist, so ist ihm seine Karriere doch alles andere als egal. Das klingt zwar klischeehaft, doch die Autorin hat genug Spannung und Würze in die Geschichte gepackt um mich als Leser von Anfang an bei der Stange zu halten. Beide Charaktere hatten genug Klischees anhaften um die Story immer mal wieder abrutschen lassen zu können. Kate Lynn Mason hat es allerdings geschafft genau das zu verhindern und die vermeintlichen Vorurteile geschickt mit in die Story einfließen zu lassen. Beide Figuren wurden dadurch greifbarer und so fieberte ich bereits nach einigen Seiten mit.

Hatte ich etwas anderes erwartet? Nein eigentlich nicht. Es ist mein erster Roman von Mason, doch sie ist meinen Erwartungen (die sich hauptsächlich auf den Verlag gründeten) mehr als gerecht geworden. Wer von euch also noch gute Unterhaltung für den Strandbesuch sucht, der sollte Ace definitiv eine Chance geben. Er ist nicht einfach nur heiß, sondern ein harter Kerl mit überraschend…. Naja lest einfach selbst 😉

One Reply to “Rockford Legends – Ace”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.