Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich Final Cut gehört habe. Doch irgendwie habe ich es untern Tisch fallen lassen dazu auch eine Meinung zu äußern o.o Ich weiß ehrlich gesagt nicht einmal warum, denn dieses Buch ist einfach grandios! Doch fangen wir einmal vorne an 😉

Du hast 438 Freunde auf Facebook. Und einen Feind. Die Freunde sind virtuell, der Feind ist real. Er wird Dich suchen. Er wird Dich finden. Er wird Dich töten. Du hast 438 Freunde auf Facebook. Und keiner wird etwas merken. Ein Killer, der wie ein Computervirus agiert: unsichtbar und allgegenwärtig. Er nennt sich der Namenlose, und seine Taten versetzen ganz Berlin in Angst und Schrecken. Hauptkommissarin Clara Vidalis und ihr Team sind in der Abteilung für Pathopsychologie ohnehin schon für die schweren Fälle zuständig, aber die Vorgehensweise dieses Verbrechers raubt selbst ihnen den Atem. Perfide und genial, lenkt er die Ermittler stets auf die falsche Fährte. Und erst allmählich begreift die Kommissarin, dass der Namenlose sein grausames Spiel nicht mit der Polizei spielen will, sondern nur mit einem Menschen: mit ihr, Clara Vidalis. Während die Ermittler noch verzweifelt versuchen, die Identität des Killers aufzudecken, startet der Medienmogul Albert Torino eine neue Casting-Show. Und es gibt jemanden, der diese Show für seine eigenen, brutalen Zwecke nutzen wird: der Namenlose.

Schon der Klappentext macht neugierig oder? Ich weiß nicht wie oft ich vor dem Buch mit dem zerschnittenen Cover gestanden und es dann doch nicht mitgenommen habe. Letztlich auf einer langen Autofahrt brauchte ich jedoch etwas für’s Ohr und genau da fiel mir Final Cut von Veit Etzold wieder in die Hände. Ich muss jetzt wohl nicht umständlich erklären, wie ich mich gefreut, es gekauft und direkt eingelegt habe 😉

Insgesamt kann ich sagen, dieser Thriller ist grandios: mitreißend, spannend und teilweise ein wenig eklig. Franziska Pigulla hat diese ganzen Empfindungen beim Lesen hervorragend auf den Hörer transportiert, wodurch das Hörbuch noch fesselnder wurde. Bei einem Buch hätte ich sicherlich von einem Pageturner gesprochen, so kann ich jedoch nur sagen: Lest es oder hört es mir egal, aber geht nich an diesem Buch vorbei! 😉 Von mir bekommt es dafür die vollen fünf Sterne 🙂

One Reply to “Final Cut”

  1. Final Cut ist ein Pageturner? Oh, dann kann ich mich darauf freuen, denn ich habe das Ebook jetzt schon längere Zeit hier auf dem Reader. Wird also Zeit, es zu lesen;).

    Liebe Grüße, Iris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.