Die Mayson Familie ist durch die vielen Kinder inzwischen sehr groß geworden. Im Rahmen der Until You Reihe haben wir Leser bereits die Eltern Asher & November, Trevor & Liz, Cash & Lilly sowie Nico & Sophie kennengelernt. Jedes Paar hat durch den für die Reihen bekannten “Boom” zueinander gefunden. Ich weiß nicht wie es den anderen Lesern ging, aber ich war damals so gespannt auf die Until Love Reihe, weil ich wissen wollte wie Reynolds dies für die Mayson Töchter umsetzen würde.

Die Maysons

In jedem Buch gibt es am Ende einen kleinen Epilog, in welchem die Entwicklung der jeweiligen Beziehung sowie Kinder der Maysons vorgestellt wurden. Mit dem letzten Until You Band haben es die vier Brüder auf eine stattliche Anzahl von zusammen 15 Kindern gebracht. Es ist als zu hoffen, dass die Until Love Reihe diese Anzahl an einzelnen Bänden erreicht 🙂 Die Menge der Kinder je Bruder hängt dabei natürlich stark von ihren Frauen ab. Auch wenn jede von ihnen nach anfänglicher Gegenwehr letztlich ihrem Mayson verfallen ist, so haben sie bei der Anzahl doch ein Wörtchen mitzureden.

Mehr zum Thema “Faszination Mann” in den Büchern

Den Auftakt der Until Love Reihe machte damals July und ich war begeistert über diesen Einstieg. So würde sich eine meiner brennendsten Fragen gleich zu Beginn klären. Während die Mayson Männer in Reynolds Büchern immer leicht herrisch, unglaublich maskulin und absolut heiß dargestellt wurden, waren die Frauen bisher eher die kleinen Frauchen (übertrieben dargestellt). Nun sollte July erstmals die weibliche Seite in den Vordergrund stellen. Das ist ihr meiner Ansicht nach auch gelungen.

Inzwischen sind bereits sieben Bücher in der Until Love Reihe erschienen. Im Januar 2020 erscheint mit “Until Love – December” der inzwischen achte Band der Reihe. Erneut tritt eine von Ashers Töchtern in den Vordergrund. Er war damals der erste Mayson und vielleicht auch der, der mich bisher am meisten faszinierte. Wer einen kleinen Einblick haben möchte, was uns noch erwartet, bekommt über den Stammbaum einen kleinen Einblick in die Familie.

Die Mayson Charaktere

Charakteristisch gesehen ist Reynolds ihren Figuren über alle Bücher hinweg treu geblieben. Die Männer sind immer ähnlich gestaltet. Sie sind hart im nehmen, lassen sich selten etwas gefallen und wissen, wie sie ihre Frauen beschützen. Dabei schlagen sie vielleicht manchmal etwas über die Strenge, doch das verzeihen wir ihnen alle nur allzu gern. Mit den Töchtern bekommen die Frauen in ihren Büchern erstmals mehr Raum und so haben wir die Möglichkeit auch die weiblichen Seiten etwas besser zu verstehen. Noch immer werden sie zwar weicher gezeichnet, doch es wird schnell klar, dass auch die Mayson Frauen sehr genau wissen was sie wollen – oder eben gerade nicht möchten. Erschwerend kommt für ihre Partner hinzu, dass sie nicht nur die Väter sondern auch die jeweiligen Brüder und teilweise Cousins von sich überzeugen müssen. Diese “Hürde” müssen die Freundinnen der Mayson Söhne nicht nehmen. Lediglich die Mütter wollen in ihrem Fall überzeugt werden, aber das ist selten als wirkliche Hürde zu sehen.

Die Geschichten selbst oder ihre Reihenfolge sind mehr oder weniger “Zufall”. Die Autorin lässt sich vom Alltag inspirieren und folgt dabei dem Willen der Charaktere. Inspiration findet sie in den Nachrichten genug. Nur wer die Hauptrolle im jeweils nächsten Buch spielen wird, ist nicht immer direkt klar.

Mehr im Interview mit Aurora Rose Reynolds

Dadurch ist es immer wieder eine Überraschung mit welchem der Kinder die Reihe nun fortgesetzt wird. Wen werden sie treffen? Welche Herausforderungen müssen sie meistern? Egal was es ist, die Familie und ihre Freunde bieten dabei Rückhalt und Unterstützung.

Freundschaften & Familienzusammenhalt

Das Thema Freundschaft und Familie spielt in jedem der Bücher Reynolds eine zentrale Rolle. Egal wie schlimm das Schicksal des einzelnen auch sein mag. Es gibt immer verschiedene andere Figuren, die beim Ausweg helfen und Sicherheit bieten. Eine der ersten Figuren in dieser Richtung war Kenton. Er tauchte in einem der Until You Bücher auf und wurde als “DER Mann” zur Beschaffung von Informationen gehandelt. Mit Underground Kings hat er dann auch das Spin Of der Until You Bücher begründet.

Mehr zur Reihe “Unterground Kings” von Aurora Rose Reynolds erfahrt ihr morgen bei Manja.

One Reply to “Die Kinder der Mayson Brüder”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.