Die Gilde der schwarzen Magier 3 – Die Meisterin

Die Meisterin – Gilde der schwarzen Magier – Trudi Canavan – Blanvalet Taschenbuch Verlag

Während Sonea weiterhin mit ihrem Schicksal hadert Lord Akkarin als Mentor zu haben geschehen in Immardin selbst unheimliche Morde. Die Art der Morde lässt nur einen Schluß zu: Schwarze Magie ist hier am Werk! Doch nur der Hohe Lord weiß was dahinter steckt. Ichani, Magier aus dem Nachbarland Sachaka, planen Kyralia mit seiner Hauptstadt Immardin zu erobern und sämtliche Bewohner zu versklaven. Bisher gelang es dem Hohen Lord die Eindringlinge in Schach zu halten doch es werden einfach zu viele und er zieht Sonea in sein Vertrauen. Nachdem Sonea ihm ihre Hilfe zugesagt hat unterrichtet er sie in der verbotenen schwarzen Magie. Doch sie werden erwischt und finden sich plötzlich vor dem Tribunal der Magiergilde wieder die ihnen allerdings nicht glauben will das ein Invasion bevor steht. Sie werden verbannt. Ausgerechnet nach Sachaka! Dort erfahren sich allerdings die gesamten Pläne der Ichani und beschließen sich zurück in die Heimat zu schleichen um Immardin zu retten….

Auch dieses Buch fesselt von der ersten bis zur letzten Seite. Man wird in die Irre geführt, erlebt so manche Überraschung und leidet mit Sonea mit. Trudi Canavan hat einfach einen genialen, sehr lebendigen Schreibstil und versteht es den Leser in die Welt von Kyralia zu entführen. Bei manchen Serien verliert sich die Spannung und sie halten nicht was sie beim ersten Buch versprochen haben. Hier kann ich das nicht sagen. Von Band 1 bis Band 3 ist die Geschichte einfach klasse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.