Dieses Buch habe ich bei einer Aktion des Rowohlt Verlages auf Facebook gewonnen – oder eigentlich vielmehr mein Kater. Ich hatte die Leseprobe gelesen und musste einfach mitmachen, da ich schon bei dieser förmlich vor lachen unterm Tisch gelegen habe – sehr zur Verwunderung genannten Katers. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass es jetzt bei mir ankam und ich es endlich lesen konnte. Ich habe es auch in einem Rutsch verschlungen – nicht ohne nochmals mehrmals vor lachen umzufallen.

Ich denke gerade als Katzenbesitzer ist dieses Buch ein echtes Highlight. Es gibt so viele Situationen, die fast schon unmöglich erscheinen aber aus der Sicht des Katers völlig normal wirken. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, an wie vielen Stellen in dem Buch ich meinen Max erkannt habe. Doch ich kann sagen es waren wirklich sehr sehr sehr und noch mehr Stellen. Dieses Buch ist einfach ein Highligh und ich danke Katja Berlin, dass sie mir damit den Tag versüßt hat 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.