Wie viele andere Buchjunkies bin ich auch ein absoluter Serienjunkie – wobei ich hier genau wie bei Büchern extrem wählerisch bin. Über den Jahreswechsel habe ich eine neue Dramaserie bei Netflix entdeckt: The Crown. Gut ich wurde im Vorfeld mit Werbung für diese Serie zugeschüttet, aber egal 😉

Eigentlich habe ich diese Art von Serien bisher nie angesehen, doch Matt Smith überzeugte mich zumindest einmal reinzugucken 😉 Ich bin bekennender Doctor Who Fan und was soll ich sagen, die Doktoren haben mich schon öfter dazu verleitet auch mal andere Serien zu versuchen 😉 Was mit einem „nur mal kurz gucken“ begann wurde schließlich ein „nur noch die nächste Folge“. Ja ich habe sie alle verschlungen, leider gibt es ja bisher nur 10 Folgen dieser inzwischen auch mit dem Golden Globe ausgezeichneten Serie.

Die Handlung orientiert sich stark an der tatsächlichen Geschichte – was ich persönlich sehr gut fand, da ich so nebenbei noch etwas Hintergrundwissen via Google aufsaugen konnte 🙂 Bei den Schauspielern hat man meiner Meinung nach ebenfalls viel Talent bewiesen. Matt Smith als Prinz Philipp ist eine grandiose Besetzung – auch wenn er hauptsächlich nur im Hintergrund bzw. in Nebenhandlungen erscheint. Elisabeth II. wird von Claire Foy gespielt, die in meinen Augen ebenfalls die perfekte Besetzung ist und zu Recht ebenfalls mit einem Golden Globe ausgezeichnet wurde. Vergleicht man die Darsteller in der Serie mit Fotos von Philipp und Elisabeth aus der Zeit ist die Ähnlichkeit enorm.

the-crown-bild

Da es meine erste Serie in diesem Stil war, kann ich sie noch nicht wirklich mit etwas anderem vergleichen. Ich gebe jedoch zu, dass sie mich schneller gefesselt hat als ich dachte. Sie ist nicht voller Action oder im Science-Sektor angesiedelt (Serien, die ich normalerweise verschlinge), aber die Entwicklung der Beziehungen der einzelnen Figuren, sowie die Machtspielchen haben mich dann doch recht schnell überzeugt.

Inzwischen wurde bereits mitgeteilt, dass es eine weitere Staffel geben wird. Das freut mich persönlich sehr, denn ursprünglich war „The Crown“ eigentlich nur auf eine einzige Staffel ausgelegt. Einen genauen Starttermin habe ich zwar noch nicht herausfinden können, aber für mich steht bereits fest, dass ich auf jeden Fall wieder dabei sein werde 🙂

Kommentar verfassen