Wisst ihr was ähnlich schlimm ist wie Post zu Neuzugängen? Beiträge über Neuerscheinungen des aktuellen oder des nächsten Monats. Warum ich dann selbst welche schreib? Nun das ist wohl ein anderes Thema 😉 Um zum Ausgangspunkt zurück zu kommen, gestern früh sah ich in meiner Twitter Timeline, dass Beauty & Books einen Beitrag zu den Neuerscheinungen im August geschrieben hat. Da hieß es doch gleich mal gucken gehen 🙂

Die Darstellung ist sehr schön gemacht. Da ich ohnehin ein Coverliebhaber bin, ist es genau der richtige Weg mir nur die Cover zu präsentieren. So ist in jedem Fall sichergestellt, dass mindestens eines der Bücher mein Interesse weckt -.-

Natürlich ist mein Blick gleich auf „Walking Disaster“ von Jamie McGuire gefallen. Es ist der zweite Teil zu „Beautifull Disaster, welches ich ebenfalls noch nicht gelesen, aber schon länger auf meiner Wunschliste habe. Ich glaube ich sollte mich hier beeilen oder?

Nun worum geht es diesmal?

Travis ist hart im Nehmen. Aufgewachsen in einer Familie von Männern, weiß er sich durchzuschlagen. Er ist bekannt als Weiberheld und Kämpfer. Alle Jungs möchten an seiner Stelle sein, alle Mädchen an seiner Seite. Doch Abby ist anders. Sie schenkt ihm keine Bewunderung und schmachtet ihn nicht aus ihren großen, grauen Augen an. Sie wirkt unschuldig und zerbrechlich, aber Travis spürt, dass sie ein dunkles Geheimnis verbirgt. Er ist fasziniert von ihr, und er macht sich daran, das zu tun, was er seiner Mutter versprochen hat: Er kämpft für seine Liebe. Unaufhaltsam.

Das klingt mal wieder recht verlockend, aber ich werde mich zurückhalten und erstmal vorsichtig in den ersten Band reinschnuppern:

Als sie Travis begegnet, ist nichts mehr wie zuvor. Abby fühlt sich unwiderstehlich von ihm angezogen, obwohl er alles ist, was sie nicht will: ein stadtbekannter Womanizer, arrogant, unverschämt – aber leider auch unverschämt sexy. Abby lässt sich auf eine Wette mit ihm ein und gerät in einen Strudel aus Zuneigung und Zurückweisung, Hingabe und Leidenschaft, der beide bis an ihre Grenzen treibt …

Als wäre dies nicht bereits genug, prangt unter den Neuerscheinungen auch ein Buch, auf welches ich bereits sehnsüchtig warte. Es klingt einfach zu verlockend um es ungelesen vorbeiziehen zu lassen.

Sie wurden auserwählt, um zu führen – oder zu sterben

Nach den verheerenden Fehlern der Vergangenheit war sich die Gesellschaft einig, dass nur noch die Besten politische Macht ausüben dürfen. Von nun an sollten die Psychologen darüber urteilen, in wessen Händen die Zukunft des Landes liegen sollte. So entstand die Auslese.

Cia ist sechzehn und damit eine der Jüngsten, die zu den Prüfungen antreten, die darüber entscheiden, ob man für ein Amt geeignet ist. Zunächst ist sie von Stolz erfüllt – bis die erste Kandidatin stirbt! Jetzt breitet sich Angst aus, und Cia erkennt: Nur die Besten überleben …

Dich erwarten Gefahr, Liebe – und nackte Angst!

Besonders schön: Es kommt erst Ende August heraus und ist damit die perfekte Überbrückung bis endlich (!!!) Earth Girl 2
veröffentlicht wird. Auf dieses Buch warte ich ja bereits seit Weihnachten und werde langsam leicht hubbelig 😉

Kommentar verfassen