Gut eigentlich sind es deutlich mehr Jahre voller Bücher, aber heute geht dieser Blog offiziell in sein viertes Jahr. Gestern vor drei Jahren habe ich hier meine erste Rezension veröffentlicht und damit meine Meinung über ein Buch mit anderen geteilt.

In den letzten drei Jahren hat sich hier vieles getan. Schaue ich heute auf meine ersten Rezensionen würde ich sie am Liebsten irgendwo vergraben aber ich glaube so geht es wohl jedem von uns 😉 Dennoch gehören diese ersten Schritte dazu und ich möchte sie nicht mehr missen.

Auch äußerlich hat sich hier in den vergangenen Jahren einiges getan. Das aktuelle Design ist jetzt knapp ein Jahr alt und ich bin noch immer sehr zufrieden damit. Für das kommende Jahr habe ich mir mal wieder einiges vorgenommen und bereits einige Ideen zur Erweiterung des Blogs. Er ist inzwischen zu einem wichtigen Teil meines Buchhobbies geworden und auch wenn ich in den letzten Wochen irgendwie weniger Zeit für ihn hatte, kann und möchte ich nicht auf ihn verzichten.

In den letzten drei Jahren habe ich insgesamt 465 Beiträge hier veröffentlicht. Wenn ich bedenke, dass ich manchmal glaube zu wenig Zeit für meinen Blog und euch zu haben, lässt diese Zahl jedoch das Gegenteil vermuten 🙂

Fakt ist, ohne euch wäre ich nicht so weit gekommen. Egal ob hier, über Facebook oder über Twitter. Es macht Spaß mich regelmäßig über Bücher austauschen zu können. Die Buchmesse in Frankfurt ist inzwischen fast ein Pflichttermin für mich geworden und all die neuen wie bekannten Gesichter machen sie jedes Jahr aufs neue zu einem Erlebnis.

Ein Bloggeburtstag ist daher auch die Zeit um einmal danke zu sagen. Danke an all die Autoren, die so viele großartige Bücher schreiben und mich immer wieder aufs neue mit ihren Geschichten überraschen. Danke natürlich auch an die Verlage, die diese Bücher veröffentlichen.

Ein besonderer Dank aber gilt den Lesern dieses Blogs. Ohne euch würde dies hier wohl nur halb soviel Spaß machen 🙂 Danke auch an meine Twitter-Timeline, mit der ich fast täglich über Bücher diskutieren kann. Langeweile kommt da nicht auf und dank euch entdecke ich immer wieder neue lesenswerte Bücher.

Zur Feier des Tages dürft ihr alle meinen Blog beschenken, denn er ist es der Geburtstag feiert 😉 Ich für meinen Teil sage danke und werde daher einen von meinen Lesern überraschen 🙂 Schreibt mir bis kommenden Sonntag einfach einen Kommentar unter diesen Beitrag mit drei Wunschbüchern und worüber ihr euch besonders freuen würdet. Vergesst nicht zu erwähnen, wie ihr mir folgt, denn diese kleine Verlosung richtet sich nur an meine Leser. In der Woche darauf werde ich aus allen Kommentaren einen auslosen, der von mir dann ein kleines Überraschungspaket erhalten wird.

Nun aber heißt es für mich erst mal zu Kaffee und Kuchen greifen. So ein Tag will schließlich gefeiert werden 😉

3 Replies to “3 Jahre voller Bücher

  1. Hallöchen, herzlichen Glückwunsch zu 3 Jahren voller Bücher und jeder Menge toller Beiträge. Bin ja erst seit Kurzem dein Leser, folge dir aber sehr gerne. Inzwischen über Google+ als Hope Müller, Twitter (Booklovers Shelf) und Facebook unter meinem Namen. 😉 Die Aktion mit dem Gewinnspiel finde ich wirklich toll.
    Lustig, dass man sobald man gefragt wird, was wünschst du dir, keine Ahnung hat, was man schreiben soll. Drei Bücher nur, dabei hab ich eine ewigs lange Liste, gerade fällt mir aber kein Einziges ein. *lach*

    Okay, also dann, ich kopiere einfach mal drei rüber:
    1. Die Seiten der Welt von Kai Meyer (ja, ich kenne es immer noch nicht)
    2. Das Mädchen, das Geschichten fängt von Victoria Schwab (ich liebe Bücher über Bücher)
    3. De kleine Odessa #2 – Het geheim van Lode A. von Peter van Olmen (auf Niederländisch)

    Und jetzt freue ich mich erst einmal weiter darüber, dass wir uns auf der FBM bald persönlich kennen lernen. 😉 <3

    Grüßle, Nadine.

  2. Hier ist mein Kommentar als Geschenk! Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag! Das ist ja schon eine lange Zeit.Ich Folge über Google+ mit dem Namen Marina Mennewisch.
    Meine drei Wunsch Bücher sind.
    Der Klang meines Lebens von Patricia Kelly
    Eines Tages Baby von Julia Engelmann
    Zweite Chance am Deich von Sigrid Hunhold Reime
    Über welches Buch ich mich am meisten freue,ist schwer zu sagen.Eigentlich über jedes gleich doll,denn ich würde mich einfach nur freuen das ich etwas gewonnen habe.Da sie alle drei total verschieden sind ist jedes Buch eine Bereicherung.
    LG Marina Mennewisch

Kommentar verfassen